Reinhild Waldek

Alte Musik im Gespräch

Tirol ist ein Harfenland.

Bildzeugnisse und Dokumente belegen eine jahrhundertelange Tradition des Harfenspiels im „Land im Gebirge“. Die Volksharfe erfreut sich größter Beliebtheit und der Harfenbau hat eine lange Tradition. Die Harfe steht auch aus diesem Grund im Mittelpunkt einer Veranstaltung der Reihe „ConTakt – Alte Musik im Gespräch“.

Margret Köll und Reinhild Waldek bei ConTakt.

Wir sprechen über die Bedeutung dieses uralten Instrumentes vom Mittelalter bis in die Gegenwart, vom höfischen Bereich bis hin zur Volkstradition. Als Gesprächspartnerinnen fungieren zwei international renommierte Musikerinnen, die Tirolerin Margret Köll und die in Tirol lebende Harfenistin Reinhild Waldek. Beide werden ihren Weg zur Harfe beschreiben und über aktuelle Projekte berichten, aber auch über Pläne und Visionen sprechen. Als Special Guest wird der Musikarchäologe Michael Schick den Fund eines eisenzeitlichen Instrumentenfragmentes präsentieren, das er einer Harfe zuordnet – die zweifellos älteste bislang bekannte Tiroler Harfe.

ConTakt – Alte Musik im Gespräch.

ConTakt versteht sich als Plattform für die Alte-Musik-Szene in Tirol und als offenes Forum für MusikerInnen, VeranstalterInnen und interessierte ZuhörerInnen. Geboten wird ein breites Spektrum unterschiedlichster Formate, das von Diskussionen und Vorträgen von MusikerInnen und  InstrumentenbauerInnen über Gesprächskonzerte und Workshops mit didaktischem Ansatz bis hin zu Vorstellungen von Instrumenten und Sammlungen reicht.

ConTakt – Alte Musik im Gespräch

 

DIE HARFE IN TIROL – EINE ERFOLGSGESCHICHTE

MI 20.03.2019 um 19:00 Uhr im Haus der Musik, Kleiner Saal

ZUM TERMIN