Titel Idalma
  © in the headroom

Idalma

Oper von Bernardo Pasquini

Termin:
Donnerstag 12.08.21
Beginn 18.30

Ort: Großer Saal
Kategorie: Alte Musik

Preis €:  
125 / 100 / 85 / 65 / 45
Ermäßigungen im Webshop & an der Kassa

Einführungsgespräch eine Stunde vor Beginn Foyer Kammerspiele 1. UG

Mitwirkende:
Alessandro De Marchi , Musikalische Leitung
Alessandra Premoli , Regie
Nathalie Deana , Bühnenbild
Anna Missaglia , Kostümbild
Antonio Jesús Castro Alcaraz , Lichtdesign
Arianna Vendittelli , Sopran
Anita Rosati , Sopran
Margherita Maria Sala , Contralto
Rupert Charlesworth , Tenor
Juan Sancho , Tenor
Morgan Pearse , Bariton
Carlo Lepore , Bass
Innsbrucker Festwochenorchester
Veranstalter:
Innsbrucker Festwochen der Alten Musik
Titel Idalma
© in the headroom

Bernardo Pasquini: L’Idalma overo Chi la dura la vince (Oper in 3 Akten)
Libretto von Giuseppe Domenico de Totis
Uraufführung: Rom, Teatro Capranica, 6. Februar 1680
Neuedition von Giovanna Barbati und Alessandro De Marchi, auf Grundlage der Handschrift V. m. 4.19 der Bibliothèque nationale de France
Aufführung in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Ein ganz großer Coup sollte es werden. Die Garanten dafür waren neben Bernardo Pasquini, seit beinahe einer Dekade schon eine feste Größe im römischen Musikleben, der hochbegabte, aufstrebende Librettist und Dichter Giuseppe Domenico de Totis. „Idalma overo Chi la dura la vince“ („Idalma, oder Wer durchhält, gewinnt“) wurde ein beispielloser Erfolg und bald darauf in ganz Italien nachgespielt. Heute gilt Idalma als Höhepunkt im Opernschaffen Pasquinis. Dafür sorgen brillante Arien voller Expressivität und Kraft, instrumentaler Reichtum, schwungvolle Ensembles und eine einfühlsame musikalische Gestaltung, die dem permanenten Wechsel der Affekte und der dramatischen Situationen vollends Rechnung trägt.

Festwochen-Intendant Alessandro De Marchi steht einmal mehr am Pult des international besetzten Innsbrucker Festwochenorchesters. Das Ensemble hochkarätiger Sänger*innen, angeführt von Publikumsliebling Arianna Vendittelli, wird von der jungen italienischen Regisseurin Alessandra Premoli durch die Abgründe und Verwirrungen der Handlung geführt.

 

Weitere Termine

Fr 06.08.2021 18.30 Idalma
Details
So 08.08.2021 15.00 Idalma
Details
Mo 09.08.2021 21.00 Grappa, Scotch & Bourbon
Details
Di 10.08.2021 18.30 Idalma
Details
Fr 13.08.2021 20.00 Gesichter der Liebe
Details
Sa 14.08.2021 15.00 Idalma
Details
Mo 16.08.2021 18.30 Idalma
Details
Do 19.08.2021 20.00 Boris Goudenow
Details
Fr 20.08.2021 20.00 Boris Goudenow
Details
So 22.08.2021 11.00 Alte Musik – gestern, heute, morgen
Eintritt frei Details
So 22.08.2021 20.00 Boris Goudenow
Details
Mo 23.08.2021 20.00 Pastorelle en musique
Details
Di 24.08.2021 20.00 Boris Goudenow
Details
Mi 25.08.2021 20.00 Pastorelle en musique
Details
Do 26.08.2021 20.00 Pastorelle en musique
Details
So 29.08.2021 19.00 Finalkonzert 12. Cesti- Wettbewerb
Details