KLAVIER & CO: Madrid 1750

Das musikalische Leben am spanischen Königshof
Veranstalter:
Haus der Musik Innsbruck
  • Preis €: 35 / 30 / 20
Ermäßigungen im Webshop & an der Kassa
Anne Marie Dragosits
Anne Marie Dragosits | © Klaus Pichler
Veranstalter:
Haus der Musik Innsbruck
  • Preise €: 35 / 30 / 20
Ermäßigungen im Webshop & an der Kassa
Freitag
11.02.22
Beginn
20.00
Ort
Großer Saal

Info

Mit Pause

Programm

Sebastián de Albero Sonata 8 F-Dur, Allegro. Aus: Sonatas para Clavicordio Sonata 11 d-Moll, Andante. Aus: Sonatas para Clavicordio
Carlos de Seixas 16.a Toccata & Minuet d-Moll
Domenico Scarlatti Sonate G-Dur K. 105
Johann Adolf Hasse Pallido il sole (aus «Artaserse», arrangiert für Cembalo )
Domenico Scarlatti Sonate As-Dur K. 127
Sebastián de Albero Obra seconda. aus: Obras para clavicordio o piano forte
Alessandro Scarlatti Toccata per cembalo d'ottava stesa
Domenico Scarlatti Sonate A-Dur K. 208
Carlo «Farinelli» Broschi La partenza
Antonio Soler Sonata Nr. 108, «Il Gallo»
Domenico Scarlatti Sonate c-Moll K. 99
Félix Máximo López Variaciones del Fandango español

Mitwirkende

Anne Marie Dragosits , Cembalo

Inhalt

Anne Marie Dragosits, die in Tirol geborene, international gefeierte Cembalistin, begibt sich mit ihrem Programm in eine Hochblüte der Musik in Spanien. „Die musikliebende Königin Maria Bárbara de Bragança und König Ferdinando VI. umgaben sich mit den besten Musikern ihrer Zeit: dem Cembalisten Domenico Scarlatti, Maria Bárbaras Lehrer seit ihrer Kindheit, und dem berühmten Kastraten Carlo Broschi, alias Farinelli“, schreibt die Interpretin über die Zeit um 1750 am Königshof zu Madrid. Auch Domenicos Vater Alessandro und der deutsche Opernmaestro Hasse werden feine Gastspiele geben und Komponisten von der iberischen Halbinsel dürfen nicht fehlen: Sebastián de Albero war Organist und Kammermusiker des Königs und schrieb erstaunlich Experimentelles. Auch der Priester-Komponist Soler und der früh verstorbene Carlos Seixas aus Portugal waren Meister ihres Fachs von europäischem Rang. Ein Abend, der gleichsam ein Fest in einer barocken Residenz mit Klängen malt.

Weitere Termine

 
Donnerstag
2022

KLAVIER & CO: Beethoven Violinsonaten I

Annedore Oberborbeck und Michael Schöch | Details

 
Donnerstag
2022

KLAVIER & CO: Beethoven Violinsonaten II

Annedore Oberborbeck und Michael Schöch | Details

 
Donnerstag
2022

KLAVIER & CO: Beethoven Violinsonaten III

Annedore Oberborbeck und Michael Schöch | Details