SCREEN & SCORE Metropolis

Stummfilm von Fritz Lang (1927) mit live improvisierter Musik von Johannes Fischer & Nicholas Rimmer (Percussion & Piano)
Veranstalter:
Haus der Musik Innsbruck
  • Preis €: ACHTUNG: geänderte Beginnzeit
Johannes Fischer
Johannes Fischer | © Boris Breuer
Veranstalter:
Haus der Musik Innsbruck
  • Preise €: ACHTUNG: geänderte Beginnzeit
Wichtige Information

ACHTUNG: geänderte Beginnzeit

Samstag
12.06.21
Beginn
19.00
Ort
Großer Saal

Info

Mitwirkende

Johannes Fischer , Schlagwerk
Nicholas Rimmer , Klavier

Inhalt

Gemeinsam mit dem Pianisten Nicholas Rimmer entwirft der Schlagzeuger und Komponist Johannes Fischer Filmmusiken zu cinematografischen Meisterwerken der Stummfilm-Ära. Dabei handelt es sich weniger um neu komponierte Musik, vielmehr ergibt sich die musikalische Dramaturgie aus der intensiven improvisatorischen Arbeit mit dem jeweiligen Film. Dadurch lernen die Musiker das Timing, die Dramaturgie, und den Rhythmus des Films bis ins Detail kennen. Aus einem sich über die Probenzeit ansammelnden Füllhorn an musikalischem Material wird in einem nächsten Schritt selektiert und konzeptionell festgelegt, welche Ideen Verwendung finden können. Dabei ist das musikalische Konzept nicht minutiös festgelegt, sondern bietet stets improvisatorischen und experimentellen Spielraum, um in jeder Situation auch spontane Richtungswechsel und neue Ideen zuzulassen. Das Ergebnis ist eine sehr originelle und persönliche Musiksprache, die es dem Zuschauer ermöglicht, diese wunderbaren Filmkunstwerke noch einmal ganz neu zu erleben.

Ich stimme dem Laden von externen Inhalten zu.
Nähere Informationen in den Cookie Informationen.

Weitere Termine

 
Mittwoch
2022

SCREEN & SCORE: The Lodger

Hitchcocks Stummflim- Klassiker neu vertont UA | Details

 
Mittwoch
2022

SCREEN & SCORE: Black Angels

Werke von Crumb und Reich. Video: Beatriz Caravaggio | Details

 
Freitag
2023

SCREEN & SCORE: Die Magie des Rhythmus

Reich, Glass, Strawinsky mit Realtime Visualisierungen | Details