WORT & MUSIK: Kafka-Fragmente

Veranstalter:
Haus der Musik Innsbruck
  • Preis €: 30 / 25 / 15
Ermäßigungen im Webshop & an der Kassa
Sarah Maria Sun
Sarah Maria Sun | © Thomas Jauck
Veranstalter:
Haus der Musik Innsbruck
  • Preise €: 30 / 25 / 15
Ermäßigungen im Webshop & an der Kassa
Donnerstag
08.10.20
Beginn
20.00
Ort
Großer Saal

Programm

György Kurtág Kafka-Fragmente op. 24 für Sopran und Violine

Mitwirkende

Sarah Maria Sun , Sopran
Oswald Sallaberger , Violine

Inhalt

„Meine Muttersprache ist Bartók, und dessen Muttersprache ist Beethoven“, sagt einer der Großen der neuen Musik, der Ungar György Kurtág. Schumanns Poesie und Weberns Kürze könnte man als seine „Vatersprachen“ bezeichnen. Aus Kafkas Briefen, Tagebüchern und Kurztexten destillierte Kurtág 1985/86 vierzig Miniaturen für Gesang und Violine. „Ich konnte“, schreibt er, „an nichts Anderes mehr denken, wie ein kleiner Junge, der von einer verbotenen Speise nascht. Eine Welt aus knappen Sprachformeln, erfüllt von Trauer, Verzweiflung, Humor, Hintersinn, von so vielem zugleich.“ Die zwingenden lautmalerischen Einfälle verlangen dem Violinisten ein enormes Spektrum an Spieltechniken ab. In drei Stücken wird „fliegend“ zu einem zweiten, anders gestimmten Instrument gewechselt. Die Anforderungen an die Sängerin reichen von extremen Sprüngen und unterschiedlichen Schattierungen des Sprechgesangs bis zu exaltierten Schreien. Sarah Maria Sun und Oswald Sallaberger sorgen für eine kongeniale Interpretation.

Ich stimme dem Laden von externen Inhalten zu.
Nähere Informationen in den Cookie Informationen.

Sarah Maria Sun & Oswald Sallaberger

Weitere Termine

 
Freitag
2023

WORT & MUSIK: Kosmos Trakl . Eine Annäherung

Vertonungen von Gedichten Trakls und französischer Lyrik | Details