Titel Cyrano de Bergerac
  © Emanuel Kaser

Cyrano de Bergerac

Tanzstück von Filip Veverka nach der Romantischen Komödie von Edmond Rostand. Libretto von Filip Veverka und Miho Ogimoto.

Termin:
Donnerstag 06.05.21
Beginn 20.00

Ort: Kammerspiele
Kategorie: Tanztheater

Abgesagt

Mitwirkende:
Filip Veverka , Choreographie & Regie
Andrea Kuprian , Bühne & Kostüm
Veranstalter:
Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck
Titel Cyrano de Bergerac
© Emanuel Kaser

Cyrano ist ein Dichter vor dem Herrn: begnadet mit Sprachwitz, Einfühlungsvermögen und Sinn für Romantik. Eigentlich könnte er selbstbewusst durchs Leben gehen, doch wegen seiner riesigen Nase sieht er sich ständigem Spott ausgesetzt. Einziger Lichtblick ist für ihn seine gutaussehende Cousine Roxane, in die er heimlich verliebt ist. Da er ihre Absage fürchtet, verbirgt er seine wahren Gefühle. Zu allem Ungemach offenbart ihm Roxane ihre Zuneigung zum schönen Soldaten Christian. Was tun? Da Cyrano seine Geliebte unerreichbar wähnt, bietet er dem hübschen, aber dummen Nebenbuhler seine Hilfe an: Er schreibt ihm die Gedichte und Sonette, mit denen Cristian das Herz Roxanes im Sturm erobert. Ganz uneigennützig ist diese Tat nicht – wenn schon Cyrano seiner Angebeteten nicht nahekommen kann, so sollen doch wenigstens seine Worte ihre Seele streicheln. Doch ganz geht der Plan nicht auf. Cyrano leidet zunehmend darunter, so nah an Geliebten zu sein und doch im Abseits zu stehen. Da stirbt Christian – und um der trauernden Roxane das Andenken an den Liebeshelden zu erhalten, schweigt der einfühlsame Poet weiterhin. Erst 14 Jahre später entdeckt Roxane, wer der Verfasser der Liebesworte wirklich war. Doch bevor sie Cyrano darauf ansprechen kann, geschieht ein weiteres Unglück …

Choreograf Filip Veverka, am TLT seit 2019 als Ballettmeister und Choreografischer Assistent tätig, zeigt sich mit seiner Interpretation des romantischen Bühnenklassikers zum ersten Mal am Haus mit einem abendfüllenden Stück.  „Edmond Rostands Komödie ist eine der stärksten und schönsten Liebesgeschichten, die je fürs Theater geschrieben wurden“, schwärmt er. „Es ist ein Stück voller Rhythmus und Poesie – und daher eine ideale Vorlage für den Tanz!“
 
Er hat ihr Aug’ und ich ihr Herz entzückt; Auf seinen Lippen küsst sie meine Worte!
Cyrano

 

Weitere Termine

So 18.04.2021 19.30 Cyrano de Bergerac
Details
Mi 21.04.2021 20.00 Cyrano de Bergerac
Details
Fr 23.04.2021 20.00 Cyrano de Bergerac
Details
Sa 24.04.2021 19.30 Cyrano de Bergerac
Details
Do 29.04.2021 20.00 Cyrano de Bergerac
Details
Fr 30.04.2021 20.00 Cyrano de Bergerac
Details
So 09.05.2021 19.30 Cyrano de Bergerac
Details
Do 20.05.2021 20.00 Cyrano de Bergerac
Details
So 06.06.2021 19.30 Cyrano de Bergerac
Details
Fr 11.06.2021 20.00 Cyrano de Bergerac
Details
Mi 16.06.2021 20.00 Cyrano de Bergerac
Details