Titel Das Feuerwerk
  © Benedikt Grawe

Das Feuerwerk

Musikalische Komödie von Paul Burkhard. Nach einem Lustspiel von Emil Sautter. Buch von Erik ­Charell und Jürg Amstein. Gesangstexte von Jürg Amstein und Robert Gilbert.

Termin:
Samstag 27.02.21
Beginn 19.30

Ort: Kammerspiele
Kategorie: Musiktheater

Abgesagt

Mitwirkende:
Hansjörg Sofka , Musikalische Leitung
Thomas Gassner , Regie
Randy Diamond , Choreografie
Esther Frommann , Bühne & Kostüm
Markus Oberrauch  (Albert Oberholzer)
Anne Clausen  (Karline Oberholzer, seine Ehefrau)
Annina Wachter  (Anna, beider Tochter)
Susanna von der Burg  (Kathi, Köchin bei Oberholzers)
Bernhard Wolf  (Josef, Hausdiener)
Michael Gann  (Fritz Oberholzer, Landwirt)
Jennifer Maines  (Berta, seine Frau)
Dale Albright  (Gustav Oberholzer, Regierungsrat)
Ruth Müller  (Paula, seine Frau)
Florian Stern  (Heinrich Oberholzer, Professor)
Verena Pöltzl  (Lisa, seine Frau)
Alec Avedissian  (Alexander Oberholzer, alias Zirkusdirektor Obolski)
Corinna Ellwanger  (Iduna, dessen Frau)
Andrea De Majo  (Robert, Gärtner bei Oberholzers)
Veranstalter:
Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck
Titel Das Feuerwerk
© Benedikt Grawe

Mit „Oh mein Papa“ landete Paul Burkhard einen Welthit. Sein Feuerwerk, obwohl erst nach dem Zweiten Weltkrieg in operettenhaftem Stil entstanden, wurde in 40 Sprachen übersetzt. Maßgeblich mit beteiligt an diesem Erfolg waren die Titanen des Vorkriegs-Operettenbetriebs in Berlin: Robert Gilbert und Erik Charell, die u. a. auch bei Im weißen Rössl mitgewirkt hatten.

Das titelgebende Feuerwerk rettet zunächst die Familienfeier rund um den Fabrikanten Albert Oberholzer. Denn zu dessen rundem Geburtstag hat sich fataler Weise nicht nur die geladene Verwandtschaft eingefunden. Auch das schwarze Schaf der Familie hat es sich nicht nehmen lassen, persönlich zu gratulieren: Zirkusdirektor Obolski, im bürgerlichen Leben Onkel Alexander, gibt sich mit seiner aufreizenden Frau Iduna die Ehre und mischt die Festgesellschaft mächtig auf. Während die Verwandtschaft den Untergang des Abendlandes kommen sieht, ist Tochter Anna vom Zirkus-Zauber begeistert: sie sieht ihre Tanten als von Obolski dressierte Raubtiere und ihre Onkels als Clowns ihre Späße treiben. Am Ende scheint alles wieder in die gewohnten Bahnen zurückzukehren – oder doch nicht?
Regisseur Thomas Gassner, dessen Inszenierung von Der Vetter aus Dingsda mit dem Österreichischen Musiktheaterpreis 2019 als Beste Operettenproduktion ausgezeichnet wurde, entführt gemeinsam mit seiner Ausstatterin Esther Frommann in die Welt der 50er-Jahre-Revue.

O mein Papa war eine wunderbare Clown!
O mein Papa war eine große Kinstler!
Hoch auf die Seil, wie war er herrlich anzuschau’n! O mein Papa war eine schöne Mann!
Iduna

 

Weitere Termine

Sa 06.03.2021 19.30 Das Feuerwerk
Nicht im Verkauf
Do 11.03.2021 20.00 Das Feuerwerk
Nicht im Verkauf
Do 18.03.2021 20.00 Das Feuerwerk
Nicht im Verkauf
Fr 19.03.2021 20.00 Das Feuerwerk
Nicht im Verkauf
So 11.04.2021 19.30 Das Feuerwerk
Nicht im Verkauf
Fr 16.04.2021 20.00 Das Feuerwerk
Nicht im Verkauf
Sa 17.04.2021 19.30 Das Feuerwerk
Nicht im Verkauf