Haus der MusikInnsbruck

Das Herzstück des Kulturquartiers
Ein offenes Haus
Ein Ort der Begegnung
Eine Heimstätte für Musik- und Theaterinstitutionen
Ein modernes und lebendiges Haus für alle

Nächste Termine

Fr 10:00 14.12.

Die Zertrennlichen

Österreichische Erstaufführung / Premiere am 07.10.2018

Ort: [K2]
Kategorie: Schauspiel, Theater für Junges Publikum
Preise: 6 € (Erwachsene) | 4 € (Kinder/Schüler/Studenten)

Fr 11:00 14.12.

Pinocchio

Premiere am 25.11.2018

Ort: Kammerspiele
Kategorie: Schauspiel, Theater für Junges Publikum
Preis: 14 € (Erwachsen) | 10 € (Kinder/Schüler/Studenten)

Fr 20:00 14.12.

Ernst Molden und Das Frauenorchester

Der Wiener Songwriter- & Gitarristen-Titan mit 3 Virtuosinnen

Ort: Großer Saal
Kategorie: Pop & Weltmusik
Preise €: 32 / 26 / 21

Sa 17:00 15.12.

Pinocchio

Premiere am 25.11.2018

Ort: Kammerspiele
Kategorie: Schauspiel, Theater für Junges Publikum
Preis: 14 € (Erwachsen) | 10 € (Kinder/Schüler/Studenten)

Sa 20:00 15.12.

A Jazzy Christmas

3. Christmas-Special vom Jazz / Pop-Chor „StimmenHören“

Ort: Großer Saal
Kategorie: Chorkonzert
Preise €: 15

ausverkauft Details

Benjamin Schmid

Er zählt zu den Ausnahmeerscheinungen der Musikwelt; mit stiller Beharrlichkeit und ungebrochener Lust und Liebe zur Musik geht der Grenzgänger Benjamin Schmid seit Jahren seinen Weg, wandelt auf Klassik- ebenso wie auf Jazzpfaden. Ein virtuoser Geiger. Am 14. Oktober gastiert Benjamin Schmid im Haus der Musik Innsbruck in einem Konzert mit der Akademie St. Blasius. Anlässlich 200 Jahre Musikverein Innsbruck. Anlass den Künstler zu diesen, ersten, Gedankenspielen einzuladen.

Zum Interview

Benjamin Schmid © Lienbacher
Benjamin Schmid © Lienbacher

Aktuelles

Das Haus ist eröffnet!

Am Samstag 6. Oktober 2018, eröffnete LH Günther Platter gemeinsam mit BMin Margarete Schramböck, Kulturlandesrätin Beate Palfrader, Bgm Georg Willi und Vize-Bgmin Christine Oppitz-Plörer das Haus der Musik Innsbruck. Eingeleitet wurden die Feierlichkeiten durch einen Landesüblichen Empfang, der von der Speckbacher Schützenkompanie „Alter Schießstand“, der Stadtmusikkapelle Wilten und Fahnenabordnungen der Tiroler Traditionsverbände gestaltet wurde.

Lieben Sie Brahms?

Das Brahms – so der klingende Name des neuen Restaurants im Haus der Musik Innsbruck. Johannes Brahms bevorzugte Austern, Champagner und Kaviar. Die beiden Innsbrucker Gastronomen aus Leidenschaft Walter Lukas und Edwin Gruber setzen den kulinarischen Schwerpunkt auf gehobene Österreichische Küche und thematische Kulturgastronomie.

Mehr dazu

© Günther Egger
© Günther Egger

Die Nutzer im Haus der Musik Innsbruck