Haus der MusikInnsbruck

Das Herzstück des Kulturquartiers
Ein offenes Haus
Ein Ort der Begegnung
Eine Heimstätte für Musik- und Theaterinstitutionen
Ein modernes und lebendiges Haus für alle

Veranstaltungen

Do 10:00 22.08.19

"Wir singen" Kinderworkshop

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

Ort: Haus der Musik
Kategorie:
Preise €: 5 Anmeldung erforderlich: anja.aumueller@altemusik.at

Anmeldung erforderlich Details
Do 15:00 22.08.19

"Wir singen" Kinderworkshop

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

Ort: Haus der Musik
Kategorie:
Preise €: 5 Anmeldung erforderlich: anja.aumueller@altemusik.at

Anmeldung erforderlich Details
So 14:00 25.08.19

Kinderkonzert "Guggeryllis und die verflixte Brille"

Innsbrucker Festwochen der alten Musik

Ort: Kleiner Saal
Kategorie: Kinder, Jugend & Familie, Kammermusik, Alte Musik
Preise €: 5 / 10

So 16:00 25.08.19

Kinderkonzert "Guggeryllis und die verflixte Brille"

Innsbrucker Festwochen der alten Musik

Ort: Kleiner Saal
Kategorie: Kinder, Jugend & Familie, Kammermusik, Alte Musik
Preise €: 5 / 10

Di 20:00 27.08.19

Die Arien des Cäsar

Innsbrucker Festwochen der alten Musik

Ort: Großer Saal
Kategorie: Alte Musik
Preise €: 47 / 67 / 77 / 87

Aktuelles

Ein offenes Haus

 

Haben Sie das Haus der Musik schon besucht? Bei Konzerten und Theatern, aber auch außerhalb von Veranstaltungen ist unsere Tür offen. Besonders spannende Einblicke gibt es bei einem geführten Rundgang durch das Haus.

Führungen mit Blicken hinter die Kulissen des Großen und Kleinen Konzertsaals, die Kammerspiele, das [K2] und auf die phänomenale Aussicht im 5. Stock finden regelmäßig statt.

Die aktuellen Termine finden Sie im KALENDER.

Lieben Sie Brahms?

Das Brahms – so der klingende Name des neuen Restaurants im Haus der Musik Innsbruck. Johannes Brahms bevorzugte Austern, Champagner und Kaviar. Die beiden Innsbrucker Gastronomen aus Leidenschaft Walter Lukas und Edwin Gruber setzen den kulinarischen Schwerpunkt auf gehobene Österreichische Küche und thematische Kulturgastronomie.

Mehr dazu

© Günther Egger
© Günther Egger

Die Nutzer im Haus der Musik Innsbruck